Neue Digital-Staatsministerin erweist sich als Problem-Bär für Internetnutzer Die designierte Staatsministerin im Kanzleramt für Digitales, Dorothee Bär (CSU), beklagt in der BILD-Zeitung einen „Datenschutz wie im 18. Jahrhundert“, fordert eine „smarte Datenkultur vor allem für Unternehmen“ und kritisiert die geplante ePrivacy-Verordnung der Europäischen Union. Dazu der Datenschutzexperte der Piratenpartei Patrick Breyer: „Wer nicht weiß, dass das Volkszählungsurteil des Bundesverfassungs...
Weiterlesen

 

Die EU-Kommission soll den Weg für Datenschutz-Sammelklagen frei machen. Das fordert der Themenbeauftragte für Datenschutz der Piratenpartei Deutschland, Patrick Breyer, anlässlich des aktuellen EuGH-Urteils im Fall Max Schrems gegen Facebook (Az. C-498/16). Breyer dazu: „Mächtige Konzerne wie Facebook treten die Persönlichkeitsrechte und den Datenschutz ihrer Nutzer mit Füßen und scheren sich nicht um ihre Pflichten. Der Datenschutz ist wertlos, solange er nicht durchgesetzt wird –...
Weiterlesen

 

Am 14.02.2018 wird die Piratenpartei klare und unverschönte Worte zur aktuellen politischen Situation, im Zuge des politischen Aschermittwochs, im Magnobonus Markmiller Saal in Straubing von sich gebe...
Weiterlesen

 

Hallo Piraten wir habe für Euch einen Veranstaltungshinweis Bitte folgt dem link 3kt - 06.01.2018 Wir freuen uns auf Euch und auf ein paar gemütliche Stunden die wir zusammen verbringen werden ...
Weiterlesen

 

Am 26.11.2017 fand der Bezirksparteitag 2017.1 in der Geschäftsstelle Mittelfranken statt. Akkreditiert waren 12 Piraten. Es wurde ein neuer Bezirksvorstand gewählt, welcher den Bezirk in die Landes u...
Weiterlesen

 

Hallo Piraten aus Mittelfranken! Am 26.11.2017 ist es wieder soweit. Der Bezirksverband Mittelfranken veranstaltet seinen Bezirksparteitag in der Geschäftsstelle Mittelfranken in Nürnberg. Beginn 16.0...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Suche

in

Archive